Für den Griethausener Altrhein wird die Erlaubnis erteilt, den Fischfang mit zwei Handangeln im Altrhein von der Straße Griethausen-Spyck bis zur gedachten Linie Kirchturm Keeken-Lobith auszuüben. Das der Schleuse in Brienen vorgelagerte Gewässer gehört nicht zum Altrhein und darf nicht befischt werden. Die Grenze bildet die Linie: Ãüßere Ecke der langen Kribbe Johanna-Sebus-Denkmal.

 

Mindestmaße: Es gelten die gesetzlichen Mindestmaße.

Schonmaße: Es gelten die gesetzlichen Schonmaße.

Besondere Bedingungen:

Zwischen Straße Spyck und Hochspannungsleitung am Ortsausgang Griethausen/Brienen dürfen an einem Tag entweder 2 Hechte oder 2 Zander oder 2 Karpfen (oder 1 + 1) gefangen werden. Auf dieser Strecke ist die Verwendung einer Köderfischsenke nicht erlaubt. Das Angeln mit Bleifischen, Pilkern oder ähnlichen Geräten ist auf der gesamten Strecke nicht gestattet.

Untermaßige Fische müssen sofort zurückgesetzt werden.